Der nächste Meilenstein ist genommen!

Am Freitag den 13. Dezember – wir sind nicht abergläubisch – haben wir den Leasingvertrag für einen Renault ZOE unterschreiben.

Bei dem geleasten Fahrzeug handelt es sich um das neue Modell mit der großen Batterie. Diese verspricht eine Reichweite von deutlich über 300 Kilometern.

Mit der für den 9. Januar 2020 geplanten Übergabe können wir beinahe an unserem Ziel, einem Betriebsstart zum Jahresbeginn, festhalten.

Es ist geschafft!

Wir sind endlich – nach fast einem Jahr – ins Vereinsregister eingetragen. In der Warteschleife waren wir nicht untätig, sondern haben den größten Teil der Vorarbeiten erledigt, die die Voraussetzung für einen möglichst reibungslosen Betriebsstart sind.

Nun wird die Gemeinde ein Fahrzeug beschaffen (leasen) und eine Wallbox, vermutlich am Kindergarten, installieren. Der neue Standort musste gefunden werden, da der ursprünglich geplante Standplatz an der Bushaltestelle neben dem Nettoparkplatz im nächsten Jahr umgebaut werden wird zu einem Knotenpunkt für den öffentlichen Nahverkehr.

Unser Ziel war und ist es, am 2. Januar 2020 den Betrieb unseres Dörpsmobils aufzunehmen.